Spanische Meisterschaft Pitbike

Es sollte ein sehr erfolgreiches Wochenende werden. Dabei war es als Training angedacht.

Wieder neuen Mut gefasst und nach vorne Denken. Es gibt dann diese Momente, wo man sich mal stellen sollte und ich dachte mir: OK spontan ich nehme an diesem Rennwochenende Der ANPA RODICAR nationale Meisterschaft Serie 160 teil.

Ein paar neue PMT Slicks hat mein Vater mit gesponsored und einen frischen Ölwechsel noch gemacht und dann ging es den Samstag morgen nach Fortuna Motorsport.

Im Training habe ich dann mal das Bikes heftig abgelegt und ja…mir die Schwellung am Handgelenk war irgendwie nicht ganz zu übersehen. Dennoch, Schmerz kann man mit Adrenalin ertragen:)

Meine Mitstreiter sind richtig gut unterwegs. Im ersten Rennen kämpften Oliva und ich unerbittlich um den Sieg. Es war so ein Mega Rennen, leider hatte Oliva dann ein Problem bekommen und somit wurde ich dann Erster. Wir beide waren tatsächlich 100% am siegen… Am Ende zählt der Sieg, es war MEINER!

2. Rennen: das zweite mal den Sieg zu holen war auch hier hart erkämpft. Es war wirklich spannend. Das MÄDEL, ja ein Mädchen, kenne ich schon seit Jahren und es ist wirklich beachtlich wie sehr sie sich gesteigert hatte. Die gesamte Renndistanz war ich gefordert und darauf bedacht mir keinen Fehler zu erlauben. Oliva hatte die dritte Position eingenommen und ich glaube er hatte darauf nur gewartet, das einer von uns einen Fehler machte:) Sorry Kumpel…

Nach Abschluss des Rennens kamen die 3 Podiumbikes auf den Prüfstand. Nun, ich will es mal so sagen: mein Bike ist wirklich komplett aus der KISTE, einzige Änderung war die Bremsanlage. Somit war mein Bike ( Siegerbike SMR160 wirklich absolut SERIE :)) MTR Malcor , gern geschehen…ein absolut siegfähiges PITBIKE.

Danke an Oliva für das geile VIDEO
Tagged , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.